AGB - Ulrich Matter AG

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB  
Auftragserstellung
Der Kunde anerkennt vor Auftragserstellung, Kenntnis der gesamten
allgemeine Verkaufs- und Lierbedingungen 01/09 (PDF) genommen zu haben. Er bestätigt außerdem, die rechtliche Kompetenz zu haben, den vorliegenden Vertrag abzuschließen.

Anwendungsbereich der allgemeinen Verkaufsbedingungen
Unsere Verkäufe unterliegen den allgemeinen Verkaufsbedingungen. Die Tatsache für einen Benutzer, den Bestellschein auszufüllen, der im E-Shop enthalten ist, und den Auftrag mit klicken auf das Symbol „bestellen“ zu bestätigen beinhaltet die volle Akzeptanz der allgemeinen Verkaufsbedingungen, die einzig anwendbar auf den so abgeschlossenen Vertrag sind.

Gegenstand
Der vorliegende Vertrag hat zum Gegenstand, die Rechte und Pflichten der Produkte im Rahmen des Verkaufs zu definieren, die auf der Homepage von Ulrich Matter AG veröffentlicht werden. Der vorliegende Vertrag betrifft den Gütererwerb und wird zwischen der Ulrich Matter AG und dem Kunden abgeschlossen.

Verfügbarkeit
Die auf der Homepage veröffentlichten Produkte sind nur solange Lagervorrat garantiert lieferbar. Für nicht mehr lieferbare oder abgekündigte Produkte wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

Illustrationen
Die Photographien, die auf der Homepage Produkte illustrieren, haben einen Werbecharakter für die jegliche Haftung ausgeschlossen wird.

Auftragsbestätigung
Die Bestätigung wird oder gegebenenfalls die Ablehnung der Annahme eines Auftrags Gegenstand einer E-Mail zum Zeitpunkt der Bewertung des Auftrags nach dem Eingang eines Auftrags sein.

Preis
Die in Rechnung gestellten Preise gelten zum Zeitpunkt des Auftrags. Die Mehrwertsteuer, die am Tag des Auftrags gültig ist, wird für die Gesamtheit des Auftrags spezifiziert. Für Aufträge außerhalb der Schweiz gehen Zollsteuern, Transport- und Administrationskosten zu Lasten des Kunden. Der Kunde verpflichtet sich zudem abzuklären, ob die Produkte des Auftrags für den Import des jeweiligen Landes zulässig sind.

Mindestbestellwert
Der minimale Auftragswert für den E-Shop wird auf CHF 150 festgelegt.

Lieferungsmodalitäten
Die Lieferung erfolgt an die Adresse, die vom Kunden zum Zeitpunkt seines Auftrags angegeben wurde, durch einen Transportunternehmer. Die Transportkosten sind in den Verkaufspreisen nicht eingeschlossen und werden für jeden Auftrag spezifiziert. In allen Fällen trägt für Transportschäden der Kunde das Risiko. Es obliegt letzterem, den Inhalt des Pakets zum Zeitpunkt der Lieferung zu prüfen und die Einwände gegebenenfalls am Transportunternehmer per Einschreiben innerhalb von 3 Tagen nach dem Eingang der Ware vorzubringen.

Lieferung
Die Produkte im E-Shop sind normalerweise ab Lager lieferbar. Ist dies nicht möglich, wird der vorgesehene Liefertermin in der Auftragsbestätigung genannt. Wenn ein Auftrag gesamthaft nicht ausgeliefert werden kann, werden die Teilsendungen in Rechnung gestellt. Ulrich Matter AG behält sich das Recht vor, Substitutionsartikel mit entsprechender Qualität zu liefern. Wir sind bemüht, die von uns genannten Liefertermine einzuhalten, jedoch können wir dafür keine rechtliche Gewährleistung übernehmen.

Garantie
Unsere Garantie erstreckt sich auf alle innerhalb der Garantiefrist auftretenden Mängel die nachweisbar durch Materialfehler oder Fabrikationsfehler verursacht wurden. Die Kosten für den Hin- und Rücktransport gehen zu Lasten des Kunden. Die Garantie gilt nicht wenn durch Nichtbeachtung der Gebrauchsanleitung, unsachgemässe Handhabung, Fremdeingriff, abnormalen Abnützung des Produkts oder der Fehler durch ausser gewöhnliche Einflüsse wie z.B.: an einem Unfall (Wasser, Feuer…) zurückzuführen ist.

Eigentumsvorbehalt
An allen verkauften Produkten behalten wir uns bis zum Eingang des vollen Kaufpreises das Eigentumsrecht vor.

Gerichtsstand
Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz von Ulrich Matter AG.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü